Zielgruppe

 

Die Zielgruppe wird in den Statuten in Artikel 2 wie folgt definiert:

  

In der Wohn- und Werkgenossenschaft SONNEGG werden geistig- und mehrfachbeeinträchtigten Erwachsenen eine dem Behinderungsgrad angepasste individuelle Betreuung, Beschäftigung und Wohnmöglichkeit zur Verfügung gestellt. Die Genossenschaft verfolgt keinen gewinnstrebenden Zweck.

 

Alter                  

Ab 18 Jahren bis zum Lebensende (falls nicht eine intensive Pflegebedürftigkeit dazu kommt oder die/der

Betroffene motorisch stark eingeschränkt wird).

 

Geschlecht         

Es werden Frauen und Männer aufgenommen.

 

Sprache               

Bewohner/innen deutscher Sprache.

 

Beeinträchtigung       

Es wird eine gezielte Ausgewogenheit hinsichtlich der Möglichkeiten der Bewohner/innen angestrebt,  

die eine partielle Mithilfe im Betrieb ermöglicht. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten können keine

Beeinträchtigungen mit einer Rollstuhlabhängigkeit berücksichtigt werden.  

 

Für Bewohner/innen, welche aufgrund ihres Älterwerdens zusätzlich beeinträchtigt werden, behält sich die Sonnegg das Recht vor die bestehenden Verträge aufzulösen. Die Betroffenen werden dabei unterstützt einen für sie angepassten Platz, in einer speziell ausgerichteten Institution zu finden.